Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


(Page 1) | 2 | 3 | .... | 20 | newer

    0 0


    Da ist er:
    Mein erster Fernseher.




    Mensch, war ich stolz, als ich als Kind dieses Prachtexemplar von meiner Tante bekommen habe. Okay, das Bild war schwarz-weiß und Programme hatten wir auch nur drei. (Äh... das klingt jetzt irgendwie ganz schön alt *örgs*)
     
    Viele Jahre habe ich ihn trotz Nichtbenutzung von Wohnung zu Wohnung geschleppt, bzw. von Keller zu Keller verfrachtet. Beim Einschalten erschien zwar noch ein Bild, aber das war ob des gewaltigen Ameisengetümmels kaum noch zu erkennen. Und statt eines auditiven Vergnügens erklang zum Schluss nur sattes niederfrequentes Brummen.

    Und da ich ja immer noch im Aufräummodus bin, habe ich das Schätzchen nun aus dem Keller geholt. Aber wegwerfen? 

    Neeeee.

    Upcycling: Der gute alte Fernsaeher wird zum Regal umgebaut















    Ich habe einfach das Ingedöns samt Röhre entfernt, und die Innenseite mit frischer Farbe, Regaleinsatz und etwas Beleuchtung ausgestattet.
    Hier gibt es jemanden, der bettelt schon seit 15 Jahren darum, das Ding endlich zum Recyclinghof bringen zu dürfen. Hihi, könnt Ihr Euch die „Freude“ vorstellen, den Fernseher nun wieder im Wohnzimmer stehen zu haben?



    ICH freue mich jedenfalls, dass mein Liebling (wenn auch in veränderter Nutzungsform) bei mir bleibt und dass der Keller wieder ein Stückchen weiter aufgeräumt ist.



     




     


    Und a propos Aufräumen: Auch mein Layout habe ich ein wenig entrümpelt. Und beim Aufräumen des Headers hat mir die grandiose Caro von Sodapop Design freundlicherweise geholfen.
    Hübsch ordentlich, gell?



    Geordnete Grüße,


     PS: Wunderbare weitere Upcyclingideen findest Du wie jeden Dienstag bei Nina!





    0 0
  • 01/18/13--06:15: new in



  • Kleine DIY Möbelrestauration


    Eine gute Fee hat mir in dieser Woche ein kleines braunes Schränkchen geschenkt und ich habe mich gleich darauf gestürzt, um es einer kleinen Verwandlungskur zu unterziehen. Es ist doch immer wieder erstaunlich, was so ein wenig Farbe ausmacht!


    DIY Restauration meines kleinen Schrankes


    Das Innenleben des frisch gepimpten Schrankes


    Die Scheibe habe ich einfach mit Papier hinterlegt, damit das Chaos innen (das sicherlich bald wie in JEDEM unserer Schränkchen und Schubladen entstehen wird) versteckt bleibt. Das kann man dann prima nach Lust, Laune und Geschmack austauschen. Das Papier kannst Du Dir übrigens kostenlos auf der wunderbaren Seite smile. it´s a happy day. herunterladen.


    Vorher nachher


    Renoviertes Schränkchen mit Herz



    Und ansonsten ist es hier momentan mal ein wenig ruhiger, weil ich das neue Glück mit meiner Nähmaschine genieße. Sie steht nämlich nach einigen Tagen schwerer Unpässlichkeit wieder frisch repariert in meinem Arbeitszimmer und produziert mit mir gemeinsam fleißig neue Kleinigkeiten.


    DIY Nadelkissen Chevron türkis


    Ich wünsche Euch einen fabelhaften Start ins Wochenende!
    renaade




    0 0


    Nein, auf Reisen geht DIESER Koffer garantiert nicht mehr. Denn obwohl mir der Trödler das gigantische Loch an der Seite als spezielles Lüftungssystem verkaufen wollte, traue ich diesem Gepäckstück nicht mal mehr einen Nachmittagsausflug zu.

    Koffer Upcycling  
    Mitgenommen habe ich ihn trotzdem und gepackt habe ich ihn auch.
    Aber nicht mit den üblichen Reiseutensilien, sondern mit unserem kleinen Schiffsjungen. Dem gefällt das neue Hundebett nach dem gründlichen Upcycling nämlich richtig gut.

    Hund im Koffer

    DIY Hundebett

    Aus dem alten Koffer ist ganz fix ein selbstgebautes Hundebett geworden

    Bis der Koffer das Fellknäuel beherbergen konnte, bedurfte es allerdings ein wenig Arbeit:
    1. Ich habe als erstes geschrubbt, geschrubbt, geschrubbt.
    2. Dann den Boden mit einer Holzplatte verstärkt,
    3. Möbelknäufe als Füße angeschraubt,
    4. eine neue Verkleidung mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband und Tacker angebracht,
    5. eine „Matratze“ genäht, (alles natürlich abnehm- und waschbar, der Hund sieht nämlich nicht immer so sauber aus)
    6. und weil ich so im Thema war: kleine Hundekissen genäht.
    Hundebett selbstgebaut aus einem recycelten Koffer

    Hundekörbchen selber bauen, mit dem alten Koffer geht es ganz schnell

    Die Idee stammt übrigens nicht von mir, sondern ist schon von vielen Anderen vor mir umgesetzt worden. Hier auf dem Board seht Ihr einige Hundekoffermodelle.

    Hach, das Ganze sieht jetzt so so so gemütlich aus, da könnte man als Zweibeiner in Nichtkoffergröße glatt neidisch werden.


    Kuschelige Dienstagsgrüße,


     PS: Wunderbare weitere Upcyclingideen findest Du wie jeden Dienstag bei Nina!



    0 0
  • 01/24/13--22:10: Lieblingsstück

  • In dieser Woche gehörte ich zusammen mit einigen weiteren Bloggern zu den glücklichen Empfängern eines riesigen Paketes von Ariel. Was darin war? Alles, was zum Thema „mein liebstes Kleidungsstück“ passt: Waschmittel, um das beste Stück zu waschen, Wäschenetze, Beutel, Klammern und allerlei Verzierungen wie Pailletten, Glitzersteine, Bordüren, Stempelfarbe und Co., um sich ein neues Lieblingsstück zu erschaffen. Ich habe mich gleich ans Werk gemacht und mir eines meiner Lieblingsshirts geschnappt. Eigentlich ist es ja ein Herrenunterhemd, aber es hat mich als Top schon durch so manchen Sommer begleitet.


      
    Ein wenig gestempelt, ein Bügelbild aus meinem Lädchen, ein kleines Schleifchen plus Perle, ein kleiner Glitzermond und schwupps: habe ich ein neues, altes Lieblingsstück!




    Und warum das Ganze?
    Ariel glaubt, dass jedes Kleidungsstück eine Geschichte erzählen kann, sei es das Shirt, das auf einer tollen Reise dabei war, das Hemd von der Hochzeit, das Kleid vom ersten Date, etc. Hinter diesen Lieblingsstücken stecken besondere Erinnerungen und Geschichten. 




    Und warum ICH Euch das erzähle? Unter den ausgewählten Bloggern findet ein kleiner Contest statt und wer die meisten Leser dazu animiert, etwas über sein persönliches Lieblingskleidungsstück zu erzählen, gewinnt eine tolle Reise.

    Also bin ich heute ganz eigennützig unterwegs und bitte Euch von Herzen, bei dieser klasse Aktion mitzumachen. (Achtung: Es folgt ein virtueller Kniefall, so nötig hab ich´s !)
    Nehmt ein Foto von Eurem textilen Schatz und postet es HIER oder auf der Ariel-Facebookseite. Sagt, wer Euch geschickt hat und meine ewige Dankbarkeit gehört Euch.


    Aber auch Ihr könnt ansehnliche Preise gewinnen: Wie wäre es z.B. mit einer tollen neuen Waschmaschine?

    Und falls Ihr Euch ein eigenes neues Lieblingsstück erstellen wollt, verlose ich an dieser Stelle fünfmal einen meiner neuen Veloursticker zum einfachen Aufbügeln; das Motiv und die Farbe kann frei ausgewählte werden!


    Natürlich ist die Teilnahme an dieser Verlosung NICHT an die Teilnahme der Ariel-Aktion gebunden (freuen würde ich mich trotzdem *hüstel*).

    Um in den Lostopf zu gelangen, schreibt mir hier doch einfach schon einmal, welches Kleidungsstück Euer persönlicher Liebling ist. Wer den entsprechenden Link auf Facebook teilt, hat gleich doppelte Gewinnchancen (schreibt auch das bitte als Vermerk in Euren Kommentar).
    Mitmachen kann jeder, egal, ob mit oder ohne Blog (wie immer freue ich mich auch über stille Leser, die sich trauen!)
    Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
    Rechtsweg ausgeschlossen.
    Die Verlosung startet JETZT und geht bis zum 22. Februar 2013.



    Ich wünsche Euch und mir viel Glück und sende einen dicken fetten Luftkuss an alle, die bei dieser Aktion mitmachen!


    Ahoi,







    0 0
  • 01/29/13--04:59: DIY Ombre Pompoms


  • Noch 12mal schlafen, dann feiert die kleine Bagalutin ihren vierten Geburtstag („Dann bin is endlis groß“). Ein guter Zeitpunkt für die Mama, sich Gedanken um die Deko zu machen. Während sich unser Wohnzimmer im letzten Jahr in einen lila Mädchentraumverwandelt hat, soll es in diesem Jahr die klassische Prinzessinnenparty werden. (Pinzessin, Mama! Piiiinzessin!).


    DIY Ombre Pompoms


    Mist, kein Seidenpapier für selbstgebastelte Pompoms im Haus. Nur transparente Müllbeutel und Farbspray. Und siehe da: Das klappt ja wirklich RICHTIG gut! Und supereasy ist es obendrein!

    Selbstgebastelte Deko für den Mädchengeburtstag: DIY Pompom!



    Anleitung für selbstgebastelte Ombre Pompoms
    1. den Boden der Mülltüten abschneiden
    2. Beutel übereinanderlegen (mindestens 10 Schichten), auf die gleiche Größe zurechtschneiden (ca. DinA4 oder größer), und am Rand ein geschmeidiges Zickzackmuster schnippeln
    3. Zur Ziehharmonika falten
    4. Mittig festschnüren und die Lagen auseinander zuppeln.
    5. An einen Ast im Garten hängen und vorsichtig mit Farbspray besprühen (hier: neonpink)
    Selbstgebastelte Prinzessinnendeko

    Ombre Pompoms selbermachen


    Das war wirklich so einfach und der Ombre-Effekt sieht so klasse aus, dass ich zum Geburtstag das ganze Wohnzimmer damit voll hängen werde – ehrlich! Und wer meine Anleitung nicht verstanden hat, dem lege ich dringend Claras phantastisches Pompom DIY-Video ans Herz!






    Puschelige Grüße,



    0 0


    Ja doch, ich weiß: Der Valentinstag ist ausschließlich dazu gedacht, uns Konsumfreudige dazu zu animieren, das sauer verdiente Geld zum Blumenhändler zu bringen.

    Free valentine printables

    Ist mir aber egal, ich lass mich nicht beirren. Ich als elende Romantikerin finde den Valentinstag toll. Und so packe ich auch in diesem Jahr  kleine Päckchen für meine Liebsten. Es muss ja nichts Großes sein, aber ein kleines "Ich denk an dich“ finde ich einfach zu schön. 

    kostenlose Valentinskarten zum Ausdrucken

    Valentinstag - DIY Grußkarten


    Und ihr?
    Valentinstag  pro oder contra?
    Die Pro-Fraktion kann sich fedenfalls sehr gerne die Kärtchen hier herunterladen und ausdrucken: (das Contra-Lager natürlich auch - aber nur heimlich)

    Download free valentine cards



    Herzige Grüße,
     



    0 0
  • 02/02/13--23:51: Sushi.
  • Vor einiger Zeit gab es bei uns selbstgemachtes Sushi. Die Kinder haben sich wie wild darauf gefreut, aber die Freude hielt nicht lange an – ich formuliere es einmal gelinde: geschmacklich trifft Sushi nicht den Nerv der Bagaluten.
    DIY Candy Sushi

    Deshalb gab es gestern bei uns nochmal kinderfreundliches (und zahnunfreundliches) Maki und Nigiri. Ich habe einfach Naschzeugs in Marshmellows gequetscht und mit grünen sauren Streifen umwickelt. Die Nigiris gehen noch einfacher: Marshmallows aufs Tellerchen, Fisch obendrauf - fertig! Als Algensalat gab es grüne Apfelschnüre, das Wasabi ist einfach mit Lebensmittelfarbe grün gefärbter Vanillejoghurt und die Sojasoße ist simple Schokoladensoße.
    Selbstgemachtes Sushi für Kinder aus Süssigkeiten

    Ich sag nur: Zuckerschock!

    DIY Sushi aus Marshmellows und sauren Stangen

    Maki Sushi aus Marshmellow für Kinder

    Wasabi für Kinder aus Johghurt


    Das Geschirr ist übrigens aus Melanim (und daher auch bestens für so eine Kindertafel geeignet) und stammt aus Dänemark von Room Copenhagen. Das MOOD FOOD Set ist besonders deshalb so grandios, weil man aus unzähligen verschiedenen Pantone-Farben sein Lieblingsset zusammenstellen kann.


    Und die genialen Kinder Essstäbchen stammen von Rice. Ohne sie ist ein asiatisches Essen bei uns de facto nicht mehr möglich!




    Ich wünsche Euch einen süßen Restsonntag,
     



    0 0
  • 02/04/13--22:02: upcycling office

  • Mein Arbeitsplatz war wieder einmal fällig für ein kräftiges Makeover. Das ist eigentlich öfter der Fall, denn immer wenn das Chaos zu sehr Überhand nimmt, fange ich an, wild alles auszuräumen, Möbel zu rücken, Wände zu streichen und alles wieder einzuräumen. (Meist hält die Ordnung allerdings nur wenige Stunden an.)


    Diesmal wollte ich eine ganz neue Optik und habe mir selber dabei die Vorgabe gemacht, KEIN Geld dafür auszugeben. Und es hat geklappt: Das Büro erstrahlt in neuem Glanz und das Portemonnaie blieb unangetastet.


    upcycling office - ein kompletter DIY Arbeitsplatz (fast) ausschliesslich aus recycelten Materialien


    Die Wandfarbe habe ich aus weißer Farbe vom letzten Wohnzimmeranstrich und sämtlichen Abtönresten in blau und grün gemischt. Das Ergebnis hat mich selbst überrascht, am Liebsten möchte man gleich in der Wand schwimmen gehen! 



    Die Tischplatte ist eine alte Schranktür, das Untergestell ist das Überbleibsel vom studentischen Küchentisch meines Mannes. Die ursprüngliche Platte hat sich als terrassenuntauglich erwiesen und ist völlig aufgequollen im Sperrmüll gelandet.


    Aus einer alten Weinkiste wurde ein DIY Regal

    Die alte Weinkiste hat einen weißen Anstrich bekommen und darf nun (als Regal an die Wand geschraubt)  meine Nähmaschine bei Nichtbenutzung beherbergen.


    DIY Memoboard: Alter Rahmen, an dem Kaninchendraht getackert wurde.

    Die Pinnwand besteht aus einem ausgemusterten Bilderrahmen, dessen Glasscheibe sich leider verabschiedet hat und einem Kaninchendrahtrest, den ich von hinten an den Rahmen getackert habe.


    Selbstgebastelte Wimpelkette aus Altpapier

    Immer wieder gerne: Eine Wimpelkette aus Altpapier.


    Schublade umfunktioniert zum Wandregal

    Das kleine Regal ist eigentlich eine Schublade, die ich, so wie sie ist, an die Wand gedübelt habe.

    Rollenhalter selbstgemacht: Kochlöffel farbig ansprühen, Löcher für zum Aufhängen reinbohren, aufhängen, fertig!


    Der Rollenhalter war im früheren Leben ein Kochlöffel. Dann ist ihm eine Ecke abhanden gekommen und nun darf er mit neonpinker Sprühfarbe versehen überm Tisch baumeln.


    Aus der alten Konservendose wurde eine DIY Lampe

    Die Lampe ist eine weiß bemalte Konservendose mit alter Spitze von der Frau Nachbarin. 


    Ikea Hacking: Tellerschaukel auf Maurius

    Über den Hocker habe ich hier schon einmal berichtet, er hat als Sitzfläche die ungeliebte Tellerschaukel der Bagaluten bekommen.



    Das DIY Upcycling Büro im Überblick
    (klicken zum Vergrössern)



    Okay, ich gebe es zu: Ich bin ein kleiner Messie und kann nur sehr schlecht Dinge wegwerfen, die ich eventuell, möglicherweise, ganz vielleicht in diesem Leben (oder auch im nächsten) noch einmal gebrauchen könnte. Deshalb stehen eben auch alte Schranktüren und ungenutzte Tischuntergestelle in unserer Garage herum. Dass jemals ein Auto in dieser Garage parken könnte, ist völlig utopisch.


    Trotz Müll richtig schön: Das Upcycling Büro aus umgebauten Sperrmüllutensilien.


    Und weil ich mich in meinem Sperrmüllbüro nun so fürchterlich wohl fühle und Upcyceln sowieso viel schöner (und ökologisch wertvoller) als neu kaufen ist, ist dies auch mein Beitrag zur wunderbaren Nachhaltigkeitsaktion vom Couch Magazin:


    Couch Blog Star



    Liebste Grüße aus dem Upcycling-Office,
    renaade von titatoni 


    PS: Ich habe geschummelt – ich habe vier Euro für frische Blumen ausgegeben.
    PPS: Wie jeden Dienstag findest Du viele weitere tolle Upcycling-Ideen bei Nina!

     

    0 0
  • 02/07/13--22:05: Take it easy. {Give Away}

  • Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an den Anfang des Jahres 2012: Da habe ich ein paar süße Rezepte gepostet, die (relativ) kalorienarm waren. Dass das zum Anfang des Jahres geschah, kam nicht von ungefähr, denn jedes Jahr, wirklich jedes Jahr fange ich spätestens im November an, mir eine schöne isolierende Zusatzschicht am Körper anzufuttern. Dem aufmerksamen Leser mag nicht entgangen sein, dass wir hier allesamt große Naschkatzen sind und zur Weihnachtszeit schlage insbesondere ich als Nougat- und Lebkuchenfan kräftig zu. Das endet dann im finalen, extremst hochkalorischen Weihnachtsessen meiner Mama.


    Muffin Top


    Und jedes Jahr im Januar stelle ich fest, dass der Waagenzeiger circa fünf Kilogramm mehr anzeigt und ich stürze mich voller Tatendrang in das Sport- und healthy Ernährungsprogramm.

    Jetzt ist mir der Langenscheidt „Diät – Deutsch, Deutsch – Diät“ ins Haus geflattert, der mir diesen Jahresbeginn im wahrsten Sinne des Jahres versüßt.


    Susanne Fröhlich und Constanze Kleis beschreiben darin nicht nur unglaublich lustig den ganzen Irrsinn rund um das Thema Figur, sondern geben auch wirklich hilfreiche Tipps, um den Pfunden gelassen an den Kragen zu gehen.



    Das Büchlein gefällt mir so gut, dass ich gleich einen ganzen Batzen bestellt habe, um sie an alle meine mitleidenden und mitkämpfenden Freundinnen zu verteilen.





    Und falls auch bei Dir die Kleidung aus dem Vorjahr etwas zwackt und Du etwas Aufmunterung vertragen kannst, dann aufgepasst: Ich verlose ein Exemplar des Buches unter allen, die hier einen Kommentar hinterlassen.



    Mitmachen kann jeder, egal, ob mit oder ohne Blog (wie immer freue ich mich auch über stille Leser, die sich trauen!)
    Die Verlosung startet JETZT und geht bis zum kommenden Sonntag, 10. Februar 2013, 12:00 Uhr.

    Das Kleingedruckte:
    Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
    Rechtsweg ausgeschlossen.







    Viel Glück & schlanke Grüße,


    PS: Mein Favorit bei den leichten Rezepten im letzten Jahr ist in jedem Fall der herrlich klitschige Quark-Mohnkuchen!

     

    Zu klein? Bitte einmal klicken!

    0 0
  • 02/11/13--02:24: vier {free printable}

  • Am Sonntag haben wir endlich den heißersehnten vierten Geburtstag der kleinen Bagalutin gefeiert. Festhalten - es folgt eine rosa-türkise Bilderflut!

    DIY Papiergirlande für den Kindergeburtstag


    Partydeko für den Kindergeburtstag / Prinzessinnengeburtstag

    Für die Papiergirlande habe ich einfach alle möglichen Formen ausgeschnippelt & ausgestanzt und mit der Nähmaschine zu einer Wimpelkette verbunden. Und natürlich gab es wie versprochen die DIY-Pompoms nach dieser Anleitung. Außerdem ist es mittlerweile Tradition, dass ich den Kindern zum Ehrentag ein Geburtstagsshirt mache:

    Geburtstagsshirt



    Deko für den Kindergeburtstag 


    Die Papierstrohhalme, Cupcakeförmchen, Kerzen, Take Away-Boxen und die süßen Milchflaschen sind allesamt aus dem wundervollen Shop Party Princess, wo es nicht nur herzerweichend niedliche Deko für Mädels, sondern auch tolle Ausstattungen für alle möglichen anderen Anlässe gibt. Es lohnt sich auch immer ein Blick auf die Facebookseite, dort gibt es immer wieder klasse Gewinnspiele und Partyideen!


    Und die Cupcaketopper kannst Du Dir für den nächsten Geburtstag einfach hier kostenlos herunterladen:


    Hach, ich wiederhole mich jedes Jahr, aber ich liebe Kindergeburtstage!



    Und ein Geschenk habe ich noch zu verteilen: Das Langenscheidt Deutsch-Diät geht an Tatjana von Resis weisse Welt - Herzlichen Glückwunsch!
    Und allen anderen rufe ich ein lautes Dankeschön für Eure lieben Kommentare zum Thema "leidige Pfunde" zu!


    Einen fabelhaften Wochenstart und einen grandiosen Rosenmontag wünscht Euch




    0 0
  • 02/18/13--02:46: Noch fit? {free printable}

  • Ay caramba! Da plaudert man im einen Moment noch fröhlich über den Kindergeburtstag und im nächsten haut´s einen völlig aus den Latschen.


    Also falls sich jemand gefragt hat, warum es hier in der vergangenen Woche so ruhig war: Ich habe mir eine kleine Fieberpause gegönnt (man gönnt sich ja sonst nichts). Und wenn ich sonst auch nicht viel mitbekommen habe, eines habe ich doch bemerkt: Auch die Mitmenschen um mich herum rafft es wie die Fliegen dahin und einer nach dem anderen landet malade im Bett.
    Deshalb gibt es hier eine kleine „Werd-schnell-wieder-gesund-Woche“ für alle, die das Bett hüten oder kränkelnde Mitmenschen um sich herum haben.




    Zum Auftakt gibt es eine kleine Postkarte, die Du Dir entweder selber auf Deinen Nachtisch stellen darfst oder Deinen kranken Lieben geben kannst (vielleicht gleich mit einem Päckchen voller Nützlichkeiten, wie Taschentücher, Fiebersaft, Schokolade zum Trösten....), denn wer freut sich in fiebrigem Selbstmitleid nicht über eine kleine Aufmerksamkeit?



    Ich wünsche allen Dahingerafften von Herzen gute Besserung!


    Haltet Euch wacker,

     

    0 0


    Jetzt mal Hand auf´s Herz – wie sieht es in Eurem Medizinschränkchen aus?

    Upcycling Idee: DIY Medizinschrank aus Keksdose

    Also wir hatten bislang gar kein Medizinschränkchen, sondern nur einen riesigen Schuhkarton im eh schon viel zu kleinen Küchenschrank. Und in diesem Karton tummelten sich eine schockierende Anzahl von dubiosen Medikamenten, von denen ich mir nicht vorstellen kann, dass sie jemand von uns jemals genommen hat. Und ich garantiere, dass sie auch ganz bestimmt niemand hier noch einnehmen wird. Also habe ich die Medikamentenleichen zur Apotheke meines Vertrauens gebracht und zur besseren Ordnungshaltung und Vermeidung eines zukünftigen Medizinchaos ein neues Schränkchen gebastelt:

     

    1. Als erstes marschiert man in den Supermarkt und kauft sich eine Blechdose voller Kekse.
    2. Beim Auspacken stellt man dann fest, dass die Dose komplett weiß ist und man sich das Lackieren sparen kann. Yeah.
    3. 1 Kilo Kekse? Kein Problem für mich.
    4. Kräftiges Klebeband darf Scharnier spielen.



    5. Für den Griff muss die Kiste einen kleinen Piekser ertragen.
    6. Holzperle, Minischraube und -Mutter aus dem Keller suchen und
    7. an die Kiste schrauben.
    8. Für das rote Kreuz hat das längst kaputte Portemonnaie eine Verwendung gefunden:
    9. Einfach ein Kreuz ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf die Blechbüchse pappen.
    10. Zum Schluss bekommt das Schränkchen noch zwei Löcher auf die Rückseite, um es dann schlussendlich in kindersicherer Höhe an die Wand schrauben zu können. 

    Fertig!

    DIY Medizinschrank aus Keksverpackung

    Und rein kommen nun nur noch die Medikamente, die auch wirklich gebraucht werden!


    Wie jeden Dienstag findest Du viele weitere tolle Upcycling-Ideen bei Nina!


    Liebste Grüße und weiter gute Besserung an alle Maladen,


    PS: Apropos Upcycling: Mein kleines Sperrmüllbüro hat es doch tatsächlich ins Couch-Votinggeschafft – wooohooo! Mir kommt die Freude darüber gerade aus Ohren, Mund und Nase raus... und natürlich freue ich wieder ganz fürchterlich über Eure Stimmen – DANKE an alle, die sich die Mühe machen! (Und ich weiß ja, dass einige von Euch Facebook nicht so mögen - da freue mich mich auch über´s einfache Däumchendrücken! ♡)

    Couch Blog Star

    0 0


    Während hier daheim der Fieberstaffelstab an den großen Bagaluten weitergegeben wurde und der kleine Mann auf dem Sofa mit roten Bäckchen vor sich hinleidet, packe ich gerade kleine Trosttütchen (passend zum Kärtchen vom Montag) für meine malade Umgebung. Ein bisschen Süßes geht - zumindest bei mir - immer. 
     


    Und für die pflegenden Mamas packe ich lieber auch gleich was dazu, die haben es schließlich auch nicht immer leicht, stimmt´s?





    Oder sollten die Kranken lieber leicht bekömmlichere Knabbereien bekommen?



    Das Etikett für die Trostspender kannst Du Dir hier einfach herunterladen:



    Ausdrucken, ausschneiden, auf passende Breite kürzen,in der Mitte falten, an ein Tütchen mit süßen Trösterchen tackern, verschenken! 
     


    Und wenn keine Zellophantütchen im Haus sind, sehen auch einfache Brotbeutel niedlich aus!



    Weiter gute Besserung an die Kränkelnden und viel Durchhaltevermögen an die pflegenden Krankenschwestern,



    0 0
  • 02/24/13--02:47: DIY Rotzbremse

  • Mittlerweile befinden wir uns hier in der vierten (!) Woche Siechtum, herrje - jetzt ist mal wirklich Zeit für Frühling! 


    DIY Rotzbremse - Moustache!


    Während hier nur noch ein Familienmitglied echte Grippesymptome mit Fieber und Co. zeigt, leidet der Rest der Mannschaft unter extremen Triefnasen. Da ist es durchaus praktisch, Kleenexboxen überall im Haus zu verteilen. Vor langer Zeit habe ich hier schon einmal eine Hülle für die Tücherboxen gezeigt und nun habe ich nachgelegt: 


    Selbstgenähte Kleenexhüllen für Schniefnasen!

    Eigentlich könnte ich gleich noch 10 weitere Hüllen nähen, so oft wird hier zum Taschentuch gegriffen. Und als Mitbringsel für schnoddernde Freunde ist so eine DIY Rotzbremse ja auch bestens geeignet.

    Anleitung und Schnittmuster für eine Hülle für Kleenexbox

     
    Die Hülle ist supereasy genäht:



    • Ich habe einfach eine leere Schachtel an den Seiten auseinander geschnitten, um eine Schablone zu bekommen.
    • An den grau markierten Seiten habe ich 1 cm Nahtzugabe, an den türkisen Seiten 2,5 Saumzugabe dazu gerechnet.
    • Jetzt kann man einfach die Vorlage auf Stoff übertragen, ausschneiden und versäubern.
    • Oben habe ich ein Oval in den Stoff geschnitten, das ca. 2 cm kleiner als das Loch in der Pappschachtel ist und dieses Oval mit Schrägband eingefasst.
    • Die Seiten (grau) bis in die Ecke zusammennähen.
    • Die untere Seite nun nur noch umschlagen, bügeln und feststeppen.


    Moustache! Taschentücher-Schnurrbart!


    Das Moustache-Motiv ist übrigens aufgebügelt, besteht aus Flockfolie und ist in meinem Lädchenerhältlich. *EigenwerbungOff*


    Gute Besserung DIYs


    Damit neigt sich die malade Woche hier auf dem Blog dem Ende zu, ab sofort werden und bleiben wir alle gesund und freuen uns auf den Frühling, abgemacht?


    Frohes Naseputzen wünscht Euch


    PS: Apropos Velourmotive: Die Bügelsticker aus der „Lieblingsstück“-Verlosung gehen an

    Clara (Clara online)
    Floh
    Mickey
    mrs. Mandel
    Hexenpüppi

    Herzlichen Glückwunsch an Euch und an alle anderen tausend Dank für´s Mitmachen!



    0 0
  • 02/26/13--06:15: spring {upcycling tuesday}

  • Ich vermelde hiermit: Die Fieberwelle ist perdu und wir strotzen wieder vor Tatendrang. Die erste Amtstat heute war es, den Grippedunst mit geballter Frühlingsfrische zu vertreiben und nun verströmen hier an jeder Ecke kleine Blumen gute Laune.



    Fresie in DIY Blumentopf

    Schneeglöckchen in DIY Blumentopf

    Gänseblümchen im  DIY Blumentopf




    Und die Behältnisse? Die habe ich kurzerhand aus dem Müll gefischt:


     

    Die Bellis stehen im Apfelsaftkarton,

     die Schneeglöckchen in der Konservendose,


    die Zwiebeln der Perhhyazinthen wohnen in der alten Salzpackung (mit Folie ausgekleidet)



     
    und die wunderschöne Fresie steht im Olivenglas, dessen Inhalt wir heute Mittag verspeist haben.


    Und wie immer muss ich selber staunen, was so ein wenig Geschenpapier, Maskingtape und Kordel ausmacht!



    Frühlingsfrische Dienstagsgrüße,


    PS: Wie jeden Dienstag findest Du viele weitere tolle Upcycling-Ideen bei Nina!

    0 0
  • 02/28/13--23:00: I´m off. {Give Away}

  • Ich verabschiede mich jetzt in den Süden – wenn sich dieser Post freischaltet, sitze ich schon im Flieger nach München, um ein paar Tage mit lieben digitalen Damen und Herren zu verbringen.

    Reiseführer - Notizbuch für München

    Mit im Gepäck: Mein kleiner München-Reiseführer. Wobei das Wort „Reiseführer“ ziemlich untertrieben ist, denn der "LANDMARK NOTES: ARTS, CRAFTS & COFFEE in München" ist eines der schönsten Reiseutensilien, dass ich je besessen habe. So viele bezaubernde Tipps wurden hier liebevoll mit hinreißenden Fotos zusammengestellt. Und was ich besonders mag: Es gibt ganz viel Platz für eigene Notizen und sogar kleine eingearbeitete Tütchen für Fundstücke, Eintrittskarten und Co. - genau nach meinem Geschmack!









    Und weil ich ja nun dank der wunderbaren Tipps in den kommenden Tagen ganz ganz viel vor habe, komme ich bestimmt nicht zum Postkarten schreiben. Aber als Entschädigung verlose ich hier zwei tolle Postkartensets von Landmark Notes, quasi als vorgezogenes Mitbringsel aus „Minga“.




     

    Alles, was Du dafür machen musst: Hinterlasse einen Kommentar!


    Das Kleingedruckte:
    Das Gewinnspiel startet JETZT und endet am 04.03.2013 um 12:00 Uhr
    Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
    Rechtsweg ausgeschlossen.


    Und nun freue ich mich auf eine gscheite boarische Brezn!

    Servus,


    0 0


    Jetzt wird aber mal durchgestartet beim Thema Osterdeko. Wenn die Sonne so schön vom Himmel lacht, kommt auch endlich die Lust auf Hasen und Co. auf.

    Oster Deko: DIY Kreide Eier - Chalk Eggs

    Oster Dekoration: DIY Tafelack Eier - Chalk Eggs



    Ich habe einfach einen Eierkarton farbig angesprüht und mit Schnipseln aus altem Zeitungspapier ausgelegt. Die Eier haben statt Tafelfarbe eine Schicht schwarzen matten Autolack bekommen – eine super Alternative zu herkömmlichem Tafellack, vor allem, wenn der besprühte Gegenstand keine häusliche Dauereinrichtung ist und die Lebenszeit von vornherein beschränkt ist.



    Ich flitze jetzt schnell wieder in die Sonne und nutze jeden Sonnenstrahl – am Wochenende soll der Winter ja brutal wieder zu uns schneien. Und morgen berichte ich von meinem Ausflug nach München.


    Sonnige Grüße,
     

    PS: Wie jeden Dienstag sammelt  Nina viele weitere tolle Upcycling-Ideen!

     

    0 0
  • 03/06/13--10:03: i heart munich

  • Ich bin immer noch völlig beseelt von meinem kleinen Ausflug nach München am vergangenen Wochenende.

    München Impressionen

    Mit einem bunten Haufen lustiger und durchweg liebenswerter Blogger durfte ich ein fabulöses Wochenende an der Isar verbringen - ich habe schon lange nicht mehr so viel und ausgiebig gelacht wie an diesen drei Tagen. Und bevor ich hier mit langen Texten Langeweile verbreite, hau ich einfach meine Impressionen raus. Wenn Du auf das jeweilige Foto klickst, gelangst Du direkt zur Website der jeweiligen Location - empfehlen kann ich sie durch die Reihe ALLE!



     



     
     


     



    Hach, ich schwelge noch immer im bayrischen siebten Himmel!

    Und hier ist die Liste meiner fröhlichen Reisegruppe, dort findest Du auch weitere tolle Berichte und ausführliche Infos zu unseren Aktivitäten:

    Ricarda – 23 qm Stil 
    Sabine – Azurweiss
    Markus – Backbube 
    Daniela – Cozy and Cuddly
    Sophia – Cucina Piccina 
    Mark – Das hat Mark gemacht
    Claudia – Dinner um Acht 
    Ines – Frau Heuberg
    Inga – Glomerylane 
    Jules – Kleines Freudenhaus
    Mirja – Küchenchaotin 
    Anette – Look! Pimp Your Room
    Elodie – Madame Love 
    Miriam – Miris Jahrbuch
    Brigitte – Little Star Blog 
    Nicole – Live Life Deeply Now
    Daniela & Tanja – Rosa und Limone 
    Susanne - Serendipity
    Clara – Tastesheriff 

    Und nach den wunderbaren München-Eindrücken freue ich mich nun noch mehr auf das Versenden der schönen Landmark-Karten. Über baldige Post dürfen sich freuen:
    BETTI
    Tschiepi


    Servus und Ahoi,



    0 0
  • 03/07/13--01:38: lila?

  • Auf Wunsch meiner vierjährigen Modeberaterin habe ich mir einen Rock in der von ihr präferierten Farbe genäht. Ich muss zugeben, Lila ist eigentlich nicht so meine Farbe, aber die Bagalutin besteht nun natürlich auch auf´s Tragen des guten Stückes.

    DIY Rock - ganz easy selbstgenäht!

    Wovon ich aber wirklich hingerissen bin, ist der tolle, einfache Schnitt. Da werden garantiert noch mehr cozy Jerseyröcke entstehen – aber vermutlich in MEINEN Lieblingsfarben.

    Tipp für ein wunderbares Rock-Schnittmuster

    Das Schnittmuster heißt übrigens „FrauAntje“ und stammt aus der ebookeria, einer stetig wachsenden eBook-Sammlung für große und kleine Näh-, Häkel- und Strickprojekte.


    Was meinst Du? Lila: Ja, Nein, Vielleicht?

    Liebste Grüße,
    http://3.bp.blogspot.com/-yhyBDBd9PSI/UQE2KOTEQwI/AAAAAAAAF1A/x_eIufe_Wr0/s1600/renaade.jpg


    PS: Hast Du etwas nur für DICH genäht? Dann mach doch auch mit beim RUMS-Donnerstag!



    0 0


    Während sich draußen die Schneemassen türmen, verkürzen wir uns hier die Wartezeit bis zum RICHTIGEN Frühling mit kleinen Osterbasteleien.



    Die DIY Candybox ist ganz schnell gebastelt: Vorlage auf festen Papier ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben. Weil wir die Schachteln mit süßem Inhalt verschenken wollen, habe ich in den oberen Rand der Box einfach etwas Seidenpapier geklebt und oben mit einer Schnur zugebunden.






    Die Osterbox kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen:



    Jetzt stärke ich mich noch schnell mit ein paar Schokoeiern und dann geh ich Schnee schaufeln.




    Liebste Grüße,
    http://3.bp.blogspot.com/-yhyBDBd9PSI/UQE2KOTEQwI/AAAAAAAAF1A/x_eIufe_Wr0/s1600/renaade.jpg 


(Page 1) | 2 | 3 | .... | 20 | newer